Aktuelles‎ > ‎

11.10.2017 - Pressmitteilung, Feuer Feldhäcksler

veröffentlicht um 11.10.2017, 04:12 von Thorsten Heitmann

Feldhäcksler brennt in Wilkenburg

Am Samstagvormittag (06.10.2017) gegen 11:24 Uhr brannte es in dem Motorraum eines Feldhäckslers auf einem Feld in Wilkenburg am Ortsausgang in der Nähe der K222 in Richtung Harkenbleck. Die Ortsfeuerwehren Wilkenburg und Hemmingen-Westerfeld rückten mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften aus.

Bei dem Feldhäcksler kam es in dem Motorraum zu einem kleinen Brand, welcher jedoch durch den Fahrer frühzeitig entdeckt wurde. Mit einem Pulverlöscher konnte er den Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehr eindämmen. Die Feuerwehr löschte den Brand endgültig unter schwerem Atemschutz und mit Schaum ab. Mithilfe der Wärmebildkamera wurde der Motorblock auf versteckte Glutnester oder stark erhitzte Stellen kontrolliert. Nach einer guten Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr und die Polizei beendet.

Angaben zur Brandursache werden seitens der Feuerwehr nicht gemacht. Hierzu bitte die Polizei kontaktieren.


Text:

Lennart Fieguth und Sebastian Hillert
Pressesprecher
Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen

Comments