Berichte‎ > ‎

07.11.2012 - Bericht, Übungsdienst Feuer

veröffentlicht um 07.11.2012, 05:04 von T H
Übungsdienst in der Trinitatis Kirche Hemmingen-Westerfeld

Am Montag, den 5. November 2012 führte die Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld einen Übungsdienst im Keller der Trinitatis Kirche durch.
Schwerpunkt dieser Übung war die Menschenrettung unter Atemschutz.

Das Übungszenario sah vor, das bei Renovierungsarbeiten im Kellerbereich der Kirche es zu einem Feuer gekommen ist.
Mehrere Personen wurden noch vermisst.

Durch Mitglieder der Jugendfeuerwehr wurden die vermissten Personen dargestellt, die durch die Atemschutzgeräteträger gerettet werden mussten.
Die Suche nach den vermissten Personen wurde mit der Wärmebildkamera unterstützt.

Parallel zur Menschenrettung wurde eine Wasserversorgung zur Brandbekämpfung aufgebaut.
Da sich der erforderliche Hydrant auf der gegenüberliegenden Straßenseite musste die Schlauchleitung quer über die Straße zum Tanklöschfahrzeug verlegt werden. Damit die Schlauchleitung von den Autofahrern passiert werden konnte, mussten Schlauchbrücken aufgebaut werden. Diese Schlauchbrücken ermöglichen das langsame überfahren der Schläuche ohne sie zu beschädigen.



Diese Verkehrssituation stellte einige Autofahrer vor eine schwierige Aufgabe.
Immer wieder mussten Autofahrer angemahnt werden langsam und gleichmäßig über die Schlauchbrücken zu fahren.
Bei einigen Verkehrsteilnehmern nutzte auch das wenig.

Drei Trupps wurden unter Atemschutz zur Personenrettung eingesetzt.


Insgesamt mussten sieben Personen aus dem Kellerbereich gerettet werden.
Nach gut einer Stunde waren alle Personen gerettet und die Übung konnte beendet werden.

Wir bedanken uns bei Pastor Beyger, der uns das üben in der Trinitatis Kirche ermöglichte.

Comments