Berichte‎ > ‎

08.05.2013 - Bericht, Übungsdienst Kindergarten

veröffentlicht um 08.05.2013, 10:36 von Feuerwehr Hemmingen-Westerfeld   [ aktualisiert: 08.05.2013, 10:46 ]
Übungsdienst fordert Ortsfeuerwehr im Kindergarten Hemmingen
Kellerbrand nach Verpuffung im Heizungskeller. Vermutlich noch mehrere Personen im Keller vermisst.  So sah die Übungsleitung den ersten Einsatzauftrag vor.

Nachdem die ersten Kräfte an dem Kindergarten angekommen waren, wurden sofort mehrere Trupps unter Atemschutz in den durch Theaternebel völlig verqualmten Keller eingesetzt, um die vermissten Personen zu retten.


Die Vermissten wurden durch Übungspuppen dargestellt. Damit die Puppen durch die Wärmebildkamera sichtbar werden, wurden mit warmen Wasser gefüllte PET Flaschen in der Nähe der Puppen platziert. Gleichzeit wurde auch eine Brandbekämpfung im Keller vorbereitet.

Im Übungsszenario war vorgesehen, dass der Einsatz während des Kindergartenbetriebes abläuft.
Bei der simulierten Evakuierung der Kindergartenkinder wurde festgestellt, dass sich noch mehrere Kinder in den Gruppenräumen im Erdgeschoss befinden müssen.



Da das Erdgeschoss komplett rauchfrei war, wurden sofort alle verfügbaren Kräfte eingesetzt, um die vermissten Kinder, dargestellt von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr, zu suchen.

In dem verwinkelten Gebäude mit zahlreichen Räumen und Versteckmöglichkeiten erwies sich diese Aufgabe doch schwieriger als zunächst vermutet.

Nach einiger Zeit wurden dann die vermissten Kinder von den Einsatzkräften gefunden und ins Freie gebracht. Auch im verrauchten Keller wurden alle Personen, dank der Wärmebildkamera, schnell gefunden.
Der dritte und letzte Teil des Übungsdienstes beinhaltete nun noch eine simulierte Brandbekämpfung außerhalb des Gebäudes.



Abschließend wurden die Räumlichkeiten von allen Einsatzkräften noch einmal besichtigt, um sich im Falle eines Einsatzes besser orientieren zu können.

Wir bedanken uns beim Hausmeister des Kindergartens für die Unterstützung an diesem Abend.

Weitere Bilder in unserer Galerie (Klick)

Comments