Einsatzberichte‎ > ‎

01.02.2012 - PKW Brand

veröffentlicht um 02.02.2012, 01:45 von Thorsten Heitmann   [ aktualisiert 02.02.2012, 22:40 von T H ]
Nachdem um ca. 7:30 h die FF Arnum zu einem PKW-Brand beim Bacchus in Arnum an der B3 alarmiert wurde und diese dort vergeblich nach der Brandstelle suchten, stellte sich heraus, dass der Einsatzort sich nicht in Arnum, sondern in Hemmingen-Westerfeld kurz vorm Bacchuss befand.

Daraufhin wurde dann um 07:42 h die FF Hemmingen-Westerfeld alarmiert und die Kräfte der FF Arnum zur Einsatzstelle beordert.

Vor Ort brannte ein Golf in voller Ausdehnung der von den Einsatzkräften mit Schaum abgelöscht wurde. Problematisch an dem Einsatz waren die eisigen Temperaturen, die dafür sorgten, dass das eingesetzte Löschwasser sofort großflächig am Boden gefror.
Die beiden Fahrspuren Richtung Hannover sowie der angrenzende Fuß-/ Radweg mussten aufgrund völliger Unpassierbarkeit zwischenzeitlich gesperrt werden. Während dieser Vollsperung musste der Verkehr Richtung Hannover durch den Gegenverkehr geführt werden, was zu starken Stauungen im Berufsverkehr führte. Erst nach massiven Streumitteleinsatz konnte die Fahrbahn dann nach zweieinhalb Stunden wieder freigegeben werden.

Die Brandursache des Fahrzeugs ist unbekannt. Der Brand wurde von den Insassen des Fahrzeugs auch zunächst gar nicht bemerkt, so dass andere Autofahrer diese darauf aufmerksam machen mussten. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.
Die Feuerwehren Hemmingen-Westerfeld und Arnum waren mit insgesamt 23 Kameraden und 5 Fahrzeugen 2 1/2 Stunden im Einsatz.


Der Zeitungsbericht:

Die Bilder gibt es hier: Klick
Und auf der Seite der Feuerwehr Arnum: Klick

Comments