Einsatzberichte‎ > ‎

11.07.2011 - Feuer im Restaurant

veröffentlicht um 10.07.2011, 22:42 von Thorsten Heitmann   [ aktualisiert 14.07.2011, 02:21 von T H ]
Kurzbericht:

Feuer in einem Restaurant in Arnum.
Vollalarm für die gesamte Stadtfeuerwehr Hemmingen.
Evakuierung des angrenzenden Wohnhauses.

Einsatz der Wärmebildkamera zur Lokalisierung des Brandherdes unter Nullsicht, aufspüren von Glutnestern bei Nachlöscharbeiten, Kontrolle eines Schornsteines.
Ca. 120 Einsatzkräfte Feuerwehr plus Rettungsdienst und diverse Polizeikräfte.

Vor Ort waren die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Wache 4, Drehleiter, TLF und ELW aus Pattensen
19 Atemluftflaschen wurden gefüllt vom Gerätewagen Atemschutz aus Ronnenberg
Einsatzdauer ca. 3,5 Stunden

Aus dem Presseportal, Polizeidirektion Hannover (Klick)

POL-H: Brand in Restaurant

Hannover (ots) - Heute Morgen gegen 00:45 Uhr ist es in einem Restaurant an der Straße Pattenser Feldweg in Hemmingen/Arnum zu einem Brand gekommen. Personen sind nicht verletzt worden. Es ist ein Schaden von etwa 300 000 Euro entstanden. Die Polizei geht bei der Brandursache von fahrlässiger Brandstiftung aus.

Ein 42-jähriger Hausbewohner hatte auf Brandgeruch aus dem bereits geschlossenen Restaurant im Erdgeschoss wahrgenommen. Unverzüglich setzte er die restlichen Hausbewohner des viergeschossigen Gebäudes in Kenntnis, die ihre Wohnungen allesamt unversehrt verlassen konnten. Der 60 Jahre alte Besitzer und der 42-Jährige versuchten noch, das Feuer einzudämmen, was ihnen jedoch nicht gelang. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand, der die Küche und einen Schankraum stark in Mitleidenschaft gezogen hatte, schnell löschen. Die weiteren Betriebsräume sowie die darüber liegenden Wohnungen wurden durch Rauchgas kontaminiert. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 300 000 Euro. Als Ursache für das Feuer konnten die Ermittler der Kriminalpolizei, die das Restaurant heute untersucht haben, fahrlässige Brandstiftung feststellen. Ein Angestellter hatte vermutlich noch glimmende Zigarettenkippen in einem Mülleimer hinter dem Tresen entsorgt und dadurch den Brand ausgelöst. / tr, hil

Bilder:


Comments